Sunday, April 06, 2008


Erwischt! Eine, der wilden Gastkatzen, die an manchen Tagen zum Essen kommen. Meist sind sie scheu und lasen mich nicht nah herankomen. Aber heute ist sie mir sogar um die Beine gestrichen und ich durfte sie streicheln.
Caught! This is one of the wild "guest"cat that came to us for eating. They are mostly shy, but today this beautifull cat let me caress her.


Das sind Drucke von Pflanzen, die ich schon vor längerer Zeit gemacht habe. Die Planzen wurden frisch zwischen weiches , saugfähiges Druckerpapier gelegt und in der Druckerpresse mit sehr starkem Druck gepresst, bis der Pflanzensaft ausgetreten ist. Zunächst war der Druck zartgrün, ist aber nach einiger Zeit zu diesem schönen rötlichen Braun geworden.Ich hoffe nur, dass sie nicht im Licht verblassen im Laufe der Zeit. Aber ich bin da eigentlich zuversichtlich, denn wenn Pflanzenfarben wurden doch schon im Altertum verwendet und sind oft heute noch gut erhalten.Ich finde, sie wirken fast wie ein alter Kupferdruck.

This are printings from plants I did some time ago. I layed fesh plants between two sheets of absorbend paper and impressed them on my printing press. The printing is only done with the plant sap. The print come out with a fresh green colour, but some days later the colour turned in a nice reddish-brown. I hope, that the light will not fade it out. I found they are looking like an old copperblade engraving.

3 comments:

Deb H said...

I've printed on fabric with plants, & they do fade away eventually. What I do to make them permanant, is to trace them with a Pigma pen.

Your images are pretty.

Kristin L said...

I'm amazed at how much detail you've gotten just by smooshing the plant. It's really pretty.

Françoise said...

The prints are lovely.